Logo Landschaftsverband Rheinland - zur Startseite
Eine Gruppe von Fahrradfahrern fährt im Sonnenschein entlang eines Getreidefeldes.

Biologische Stationen Rheinland

Presseberichte von Inklusionsprojekten

Spannende Spurensuche mit Umweltassistenen auf Exkursion

Die Umweltassistenten wurden im Rahmen des Projektes „Naturerleben inklusiv“ des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) in Kooperation mit der Biologischen Station Oberberg und den Behinderten Werkstätten Oberberg (BWO) geschult. Ihre Ausbildung zum Thema „Lebensnetz Wald“ macht sich bezahlt, denn die Umweltassistenten wissen ihre Zuhörer nicht nur zu fesseln, sondern beziehen sie auch ein.

Der Umweltassistent Timo (3.v.r.) erklärt den Zuhörern die Eiche und kann zum Erstaunen aller Exkursionsteilnehmenden mit dem Deckel einer Eichel Töne erzeugen. Unterstützt von Manuela Thomas von der Biologischen Station Oberberg (4.v.r.) bringen die Umweltassistenten den Teilnehmern der regelmäßig stattfindenden Exkursionen die Natur nahe.


Deutscher Waldpädagogikpreis 2016

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass die Biologische Station Oberberg den Deutschen Waldpädagogikpreis verliehen bekommen hat. Das diesjährige Thema lautete "Wald für alle - Inklusion in der Waldpädagogik". Die Biologische Station Oberberg hat sich mit dem Projekt "Umweltassistenten" beworben und gewonnen.


Besuchen Sie auch die anderen Projektseiten des LVR-Fachbereichs Landschaftliche Kulturpflege: